Fahrsicherheitstraining    (Mehr Infos zum Fahrsicherheitszentrum Grevenbroich: ) >>>  fsz-grevenbroich


Die Polizei Zone Weser/Göhl unterstützt das Fahrtraining auch und deshalb beträgt der Preis 55€ pro Person.
In zwei verschiedenen Gruppen erlernen die Fahrer, auf dem ADAC Gelände in Grevenbroich, verschiedene Brems- und Ausweichmanöver. Gerade in der Winterzeit ist es wichtig zu wissen, wie das Auto auf rutschigen Fahrbahnen reagiert. Aus diesem Grund legen die Verantwortlichen auch viel Wert darauf, dass die Teilnehmer mit ihren eigenen Wagen teilnehmen.

Anmeldungen und Informationen im Jugendheim Raeren:

 

tom.rosenstein@rdj.be

 

oder im Jugendtreff Inside 0877851256 oder jt.inside@rdj.be


Die Einschreibungen gelten erst, wenn die Teilnehmer sich mit Name und Adresse angemeldet haben und den Betrag auf das Konto 731-1196346-20 eingezahlt haben.
Wie im vergangenen Jahr ist es möglich, ein Fahrtraining an Weihnachten zu verschenken, Gutscheine können im Inside bestellt werden.


Das Fahrsicherheitstraining findet auf dem ADAC Gelände in Grevenbroich (Nähe Düsseldorf) statt.
Jeder Teilnehmer muss mit einem eigenen Fahrzeug teilnehmen - nur in Ausnahmefällen kann man dort beim ADAC einen KIA leihen.
Zwei Teilnehmer können sich aber auch ein Auto "teilen", da immer zwei Gruppen gebildet werden. Das Training dauert in der Regel 5,5 St. und gegen 15 uhr 30 sind alle wieder in Eynatten. Etwas zum Trinken und Kleinigkeiten zum essen mitnehmen, zwar gibt es dort ein Cafe, aber es ist teurer und nicht immer genügend Zeit um in Ruhe dort etwas zu konsumieren.
Sich immer warm und auch für Regenwetter anziehen, da eine Gruppe immer draussen steht und beobachtet.